Tagungsprogramm

Kulturstraßen als Konzept: 20 Jahre Straße der Romanik

 

Donnerstag, 14. November 2013

Grußworte


Sektion 1
"20 Jahre Straße der Romanik. Ertrag & Perspektive"

Christian Antz (Heide): Die Straße der Romanik und der Mythos von Sisyphos. Von Arbeit und Erfolg im Kulturtourismus 1992 bis 2013
Wolfgang Schenkluhn (Halle/Saale): Die Straße der Romanik aus wissenschaftlicher Sicht
Ulrike Wendland (Halle/Saale): Ertrag der Straße der Romanik für die Denkmalpflege

Sektion 2
"Die Straße / die Reise aus kulturhistorischer Sicht"

Desmond Durkin-Meisterernst (Berlin): Die Seidenstraße, Idee und Realität an Hand der Berliner Turfansammlung
Hermann Kulke (Kiel): Erschließung sakralen Raumes durch Ritualwege in indischen Tempelstädten
Thomas Ertl (Wien): The Grand Trunk Road von Kabul nach Kalkutta. Eine Straße macht Geschichte

Karlheinz Wöhler (Lüneburg): Touristische Verortungen: Reisen im Tourismusmodus
Thomas Wilke (Halle/Saale): Virtuelles Reisen - virtuelle Reisekultur. Zu medial vermittelten Erfahrungen im digitalen Zeitalter
Markus Gamper (Köln): Pilgern heute: Religiöse Pflicht, spirituelle Selbsterfahrung oder touristische Reise?

19 Uhr ÖFFENTLICHER FESTVORTRAG
Klaus Herbers (Erlangen-Nürnberg): Von den Pilgern zu Pilgerstraßen. Fakten und Fiktionen

Freitag, 15. November 2013

Sektion 3
"Kulturstraßen der Geschichte / Kulturstraßen in der Vergangenheit"

Timothy Darvill (Bournemouth): Roads to Stonehenge: a prehistoric healing centre and pilgrimage site
Helga Bumke (Halle/Saale): Die Reisebeschreibung des Pausanias - der Baedeker der Antike?

Stefan Lehmann (Halle/Saale): Raumerschließung und Kommunikationswege im Imperium Romanum um 300 n. Chr.: Die kartographische Darstellung des Straßennetzes in der Tabula Peutingeriana
Ina Eichner (Mainz): Pilgerwege im Byzantinischen Reich - Reisen zu den Kultstätten

Reinhard Rupert Metzner (Berlin): Von vielen Wegen und einem Ziel. Zur funktionalen Pluralität der Via francigena und anderer hochmittelalterliche Transferlinien nach Rom
Mihailo Popovic (Wien): Über die Kongruenz von neuzeitlichen Reiseberichten, Altwegerelikten und digitalen Datensätzen in Südosteuropa

 

Sektion 3
"Kulturstraße in der Gegenwart" (Begriff & Konzept)

Posterpräsentationen "Kulturstraßen Nah & Fern"

Lars-Jörn Zimmer (Magdeburg): Die Kulturstraße TRANSROMANICA im europäischen Kontext
Johannes Stahl (Köln): Street Art wörtlich: Straßenbedingungen für die Kunst. Über Graffiti, Kreuzwege und Autobahn-Monumente

 

Samstag, 16. November 2013

Christoph Brumann (Halle/Saale): Vom Nutzen der Verbindungen: Die „cultural routes“ im UNESCO-Welterbegeschehen
Marco Pointecker (Salzburg): QHAPAQ ÑAN: Kommunikationssystem zur touristischen Nutzung im globalen Zeitalter. Potenziale nachhaltiger Tourismusprodukte in den Anden Peru

Jacek Bielak (Danzig): National-regional-europäisch? Zur Konzeption der Bernsteinstraße und ihrer Rolle bei der Identitätsfindung der Einwohner des ehemaligen Preußens nach 1989
Sabine Ambrosius (Potsdam) / Gabriele Horn (Berlin): Chausseehäuser - Meilensteine - Eine noch verkannte Perlenkette, die Dörfer, Städte und Residenzen miteinander verbindet
Eva Sturm (Dresden): Sächsisch-böhmisch-schlesische Literaturstraße. Literarische Gedächtnisorte Mitteleuropas

Harald Schwillus (Halle/Saale): Auf spirituellen Wegen – Spiritueller Tourismus zwischen Religion und Reise
Silvio Reichelt (Heidelberg): Zwischen Veranschaulichung und Verinnerlichung. Protestantische Pilger auf Wegen zu Luther

Podiumsdiskussion mit Prof. Dr. Falko Daim (Römisch-Germanisches Zentralmuseum Mainz), Christoph Dieckmann (Redakteur der ZEIT), Prof. Dr. Burkhard Schnepel (Ethnologie, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg), Prof. Dr. Karlheinz Wöhler (Tourismuswissenschaftler, Leuphana Universität Lüneburg)
Moderation: Stefan Nölke, mdr figaro

Sonntag, 17. November 2013

Exkursionen "Auf der Straße der Romanik"

Route und Anmeldung

Machu Picchu Weg zum Sonnentor | Richard | pixelio.de

Anmeldung Tagung

Bitte melden Sie sich bis zum 8.11.2013 an. Informationen zur Tagungsanmeldung.

Exkursion

Informationen zur Exkursion

Anmeldung für die Exkursion am Sonntag, 17.11.2013. Anmeldeformular

Rahmenprogramm

mehr

Abendvortrag

Der Abendvortrag von Prof. Dr. Klaus Herbers ist öffentlich. Eintritt frei.
Ort: Merseburg, Ständehaus, Erhard-Hübener-Saal

Kino

"Saint Jacques - Pilgern auf Französisch"

Filmvorführung im Domstadtkino Merseburg. Freitag, 15.11.2013, um 20 Uhr. Eintritt: Abendkasse Domstadtkino, Eintritt für Tagungsteilner/innen: 5,50 Euro (Tickets im Tagungsbüro)