Stefan Trinks: Träger des Romanik-Forschungspreises 2012

Kurzer Lebenslauf:

  • 1973 geboren in Schweinfurt/Unterfranken.
  • Studium der Kunstgeschichte, Geschichte, Klassischen und Mittelalter-Archäologie in Bamberg und Berlin.
  • 1998 – 2001 Wissenschaftliche Hilfskraft am Census of Antique Works of Art and Architecture Known in the Renaissance, Humboldt Universität zu Berlin, Kunstgeschichtliches Seminar.
  • Seit März 2000 Galerist für zeitgenössische Kunst in Berlin-Mitte.
  • Seit Januar 2007 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Kunstgeschichtlichen Seminar der Humboldt Universität Berlin, Lehrstuhl Prof. Horst Bredekamp.
  • Januar 2007 – Oktober 2010 Promotion zum Thema „Antike und Avantgarde. Skulptur im Spanien des 11. Jahrhunderts: Jaca, León, Santiago“
  • Seit Januar 2011 Assistent am Kunstgeschichtlichen Seminar der Humboldt Universität Berlin, Lehrstuhl Prof. Horst Bredekamp.

Slideshow mit Eindrücken der Preisverleihung, Festvortrag und anschließendem Empfang